• Betriebliche Prozessoptimierung in Unternehmen

Aus unternehmerischer Sicht ist die stetige Prozessoptimierung betrieblich bestehender Prozesse oder Arbeitsabläufe unerlässlich. Digitalisierung kann Sie erfolgssteigernd dabei unterstützen, insbesondere durch die Entwicklung oder Adaption an Ihr Unternehmen angepasster Softwarelösungen. Das Vorgehen und die Vorteile haben wir hier zusammengefasst.

Zur Menge an optimierbaren Prozessen gehören Produktionsprozesse genauso wie Geschäftsprozesse, Arbeitsprozesse oder Prozesse in der Produktentwicklung. Die Erfahrung aus unseren bislang realisierten Kundeprojekte zeigt, dass die Optimierung dieser Prozesse nachhaltig Arbeitsabläufe verbessert, Laufzeiten reduziert, die Qualität erhöht und Kosten deutlich verringert. Im Rahmen einer solchen Digitalen Transformation Ihres Unternehmens können viele bestehende klassische Prozesse digitalisiert und Abläufe effizienter gestaltet werden, beispielsweise mit Hilfe von individueller Softwareentwicklung.

Das Vorgehen bei der Prozessoptimierung

Um Verbesserungen bestehender Prozesse zielführend umzusetzen, ist eine umfassende Analyse und die resultierende bedarfsgerechte Softwareentwicklung zwecks Digitalisierung das empfohlene Vorgehen. Heutzutage entwickeln sich durch Digitalisierung und die sich daraus ergebene technologische Verbesserung die Geschäftsmodelle ständig weiter. Geringere Produktentwicklungszeiten, schnellere Kommunikation, automatisierte Service & Supportkanäle sind nur einige Beispiele für gelungene Prozessoptimierung. Der Wettbewerbsdruck steigt dadurch für viele Unternehmen stetig an, die noch auf herkömmliche Methoden wie Fax, Papier und Bleistift vertrauen. Um hier den Anschluss nicht zu verlieren und schnell auf Veränderungen reagieren zu können, ist die Prozessoptimierung mit digitalen Methoden zwingend notwendig. Doch was bedeutet das genau? Wie ist bei der Prozessoptimierung zielführend vorzugehen? Mit folgender Schritt-für-Schritt-Anleitung wollen wir Ihnen zu diesem komplexen Themenfeld eine erste Orientierung bieten:

Analysieren Sie die Prozesse

Lassen Sie sich in der Anfangsphase nicht zu spontanem, wenig durchdachtem Aktionismus hinreißen: Verschaffen Sie sich zuerst einen Überblick. Erstellen Sie eine detaillierte Übersicht der bestehenden Arbeitsabläufe im Unternehmen. Folgende Fragen liefern dabei gute Anhaltspunkte:

  • Welche Kernprozesse zeichnen Ihr Unternehmen aus?
  • Wo genau sind in letzter Zeit Schwierigkeiten aufgetreten?
  • Welcher Mitarbeiter / Welche Abteilung ist in diesem Gefüge für welchen Arbeitsschritt verantwortlich?
  • Fällt Ihnen bei der Umsetzung unnötiges auf?

Hören Sie unbedingt auch auf die Wünsche und Bedürfnisse Ihrer Kunden oder Mitarbeiter. Unter anderem können Sie Feedback in Form von Umfragen einholen. Und nicht zuletzt: Klären Sie, welche zusätzlichen Vorteile sich durch wohlüberlegte Prozessoptimierung durch Digitalisierung erschließen können? Wir helfen Ihnen gern dabei.

Identifizieren Sie Prozesse, die sich automatisieren lassen

Zu effektiver Prozessoptimierung gehört es auch, althergebrachte und oft langjährige Verfahren zu hinterfragen. Denn: Viele Arbeitsschritte kann man sich dank Digitalisierung sparen oder zumindest wesentlich optimieren. Und das bedeutet wiederum, dass Sie an Zeit und Ressourcen sparen und Ihr Unternehmen langfristig weiterbringen können. Typische Beispiele sind hier z.B. Veränderungen bei der Schichtplanung, der Zeiterfassung, im Personaleinsatz oder im Service- & Support.

Gehen Sie die Prozessoptimierung an

Auf Basis Ihrer Überlegungen und Ergebnisse können Sie sich an die tatsächliche Umsetzung machen. Doch das ist manchmal leichter gesagt als getan – denn für erfolgreiche Prozessoptimierung zählt nicht allein das Wissen um Probleme und angestrebte Ziele. Auch auf die richtige und vor allem reibungslose Umsetzung kommt es an! Hier sind wir mit unserer Erfahrung aus zahlreichen Projekten für Sie verfügbar. Software muss entwickelt und programmiert werden, oftmals kann auch bestehende, bereits erprobte Open-Source-Software adaptiert und erfolgssteigernd eingesetzt werden. Die Neuerungen müssen nahtlos in bestehende betriebliche Strukturen integriert werden, sodass der Umstieg idealerweise intuitiv erfolgen kann und für nachfolgende Arbeitsabläufe keine Hürden entstehen.

Sie merken sicher: Hier ist es sinnvoll, einen Partner zu haben, der Sie zielführend bei allen Belangen rund um die Prozessoptimierung unterstützt. Sprechen Sie uns an, die Erstberatung ist kostenlos.

Bleiben Sie offen und transparent

Prozessoptimierung und Digitalisierung sind oft nur ein Teil des Weges. Ihr Unternehmen autark zu digitalisieren, wird in vielen Fällen nicht ausreichen. Begeistern Sie auch Kunden und Mitarbeiter für die neuen digitalen Werkzeuge, erläutern Sie Mehrwert, Funktionalität und Zielsetzung der Maßnahmen. Mitarbeiter oder Kunden sollten den Sinn und den Nutzen der Prozessoptimierung verstehen und umsetzen. 

Wieder auf Anfang

Sie arbeiten bereits mit Tablets und Apps? Sie erfassen mit Mobilen Apps Produktionszahlen, Störungen und Laufzeiten? Auch interne Arbeitsabläufe haben Sie mit digitalen Anwendungen optimiert? Dann sollten Sie wieder in die Analyse starten: Halten Sie fest, was gut läuft und was nicht. Prüfen Sie erneut, wo Sie zur Prozessoptimierung ansetzen können. Ermitteln Sie, wo Verbesserungsbedarf besteht. Anschließend werten Sie die gewonnenen Zahlen und Ergebnisse aus und setzen erneut zur Prozessoptimierung durch Digitalisierung an.

Testimonials

Prozessoptimierung aus Ihrer Region

Nähe nutzen, Region stärken!

Wir beraten und begleiten Sie während Ihrer Digitalen Transformation. Als regionaler Ansprechpartner für Digitalisierung, Prozessoptimierung, Programmierung von Mobile Apps und Erstellung von Onlineshops betreuen wir Kunden im gesamten Kreis Ortenau und darüber hinaus. Rufen Sie uns jetzt an, die Erstberatung ist kostenlos!

  • Offenburg, Achern, Bühl, Rastatt, Baden-Baden, Karlsruhe, Iserlohn

Oliver Griebl
Diplom Informatiker (FH), Geschäftsführender Gesellschafter

Matthias Griebl
Diplom Betriebswirt (BA),
Diplom Ingenieur (FH), Geschäftsführender Gesellschafter

Unser Unternehmen

Ein starkes Team.

Seit 2007 beschäftigt sich unser Team mit Softwareentwicklung im Bereich Individualsoftware für Unternehmen. Die grieblmedia GmbH entwickelte sich aus dem seit 1950 bestehenden Familienunternehmen der Firmengruppe Griebl. Bereits in den 1990er Jahren begannen wir mit der digitalen Transformation in dieser Unternehmensgruppe. Die Optimierung der Geschäftsprozesse der beteiligten Firmen führte zu einem enormen Produktivitätszuwachs. Von diesem Erfahrungsschatz können Sie profitieren, denn wir sind mit unserem erfahrenen Team von hervorragend ausgebildeten und erfahrenen Softwareentwicklern ein starker Partner.